Fränkisches Brauereimuseum in der Bierstadt Bamberg e.V.
Samstag, 19 April 2014
FBM Bamberg
Startseite
Aktuelles
Geschichte
Rundgang
Testimonials
Termine
Mitgliedschaft/Vorstand
FBM-News
Links
Sitemap
Anfahrt
Kontakt
Kontaktformular
Impressum
Newsletter
Name

E-Mail Adresse

Bierbotschafter aus Bamberg (10.12.2009) PDF  | Print |
Fränkisches Brauereimuseum stellt Schaubrauerei auf der l'Artigiano in Fiera in Mailand

Immer gut besucht: Der Biergarten des Standes von Frank & frei

Was 1996 mit dem Ziel gestartet war, eine lokale Handwerksmesse zu werden, hat sich mittlerweile zu einer der größten Handwerks- und Genussmessen der Welt mit über drei Millionen Besuchern entwickelt, der l'Artigiano in Fiera. Auf über 50.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind neben mehr als 1.000 italienischen Ausstellern auch etwa 500 Vertreter aus aller Herren Länder vertreten, verteilt auf vier Hallen mit italienischen Waren, zwei Hallen mit Resteuropa, darunter etwa ein Viertel mit Ständen aus Deutschland, und zwei weiteren Hallen, in denen sich der Rest der Welt tummelt, von Afrika bis Indien und China bis Peru. Mit dabei auch die Frima Frank & frei aus Bayreuth, die den Messebesuchern die Fränkische Genusskultur näherbringen will. Doch ein guter Messestand will auch ansehnlich präsentiert sein, weswegen Inhaber Michael Hendl beim Fränkischen Brauereimuseum in Bamberg um Hilfe bat. 

Hannes Schulters und eine italienische Messehostess inspizieren die Versuchsbrauerei

Hendl als Vereinsmitglied musste nicht lange bitten. Der Verein stellte seine Versuchsbrauerei nebst Dekoration und Beschilderung zur Verfügung, die sich dann Anfang Dezember auf den Weg nach Mailand machte und schon zur Eröffnung am 5. Dezember eine der großen Attraktionen der Schau darstellte. Staunende Italiener ließen sich den Werdegang des Bieres genau erklären, um dann anschließend den guten fränkischen Gerstensaft aus Oberfranken zu genießen. Michael Hendl hatte zu diesem Zweck eine breite Palette vom Hallerndorfer Rauchbier bis zur Bayreuther Bio-Weißen mitgebracht.

Winfried Nikol (links) und Hannes Schulters freuen sich über den Zuspruch auf der Messe

Um sich von der guten Ankunft und der sachgerechten Ausstellung der Versuchsbrauerei zu überzeugen waren Hannes Schulters, Winfried Nikol und Markus Raupach vom Vorstand des Fränkischen Brauereimuseums Bamberg vom 7. bis zum 9. Dezember nach Mailand gereist und unterstützten Hendl und seine Mannschaft bei der Beantwortung der vielen Fragen rund ums Bier. Die Begeisterung für Fränkisches Bier sorgte übrigens dafür, dass kein Platz in dem auf dem Stand angelegten kleinen Biergarten auch nur eine Minute unbesetzt blieb, und so können sich Schulters & Co. mit Recht als wahre Fränkische Bierbotschafter bezeichnen. Die Messe dauert noch bis zum 13. Dezember, danach steht der Rücktransport der Versuchbrauerei nach Bamberg an. Anschließend können Brauerei und Museum wieder zu den bekannten Öffnungszeiten besichtigt werden.

Text & Bilder: Markus Raupach
 
Fränkisches
Brauereimuseum e. V.
Michelsberg 10f
96049 Bamberg
Telefon (0951) 53016
Telefax (0951) 52540
info@brauereimuseum.de

Öffnungszeiten
April bis Oktober,
mittwochs bis freitags
13:00 bis 17:00 Uhr,
samstags, sonn- und feiertags 11:00 bis 17:00 Uhr. Gruppenführungen nach Absprache auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

Eintrittspreise
Erwachsene: 3,50 €
Ermäßigt: 3,00 €
Familien: 7,00 €

    
    

© 2014 Fränkisches Brauereimuseum Bamberg